PTFE – Polytetrafluorethylen

Polytetrafluorethylen (PTFE) besitzt hervorragend Gleiteigenschaften, bei einem niedrigen Reibungskoeffizienten und hat eine gute Beständigkeit gegenüber chemischen Stoffen und Lösungsmitteln. PTFE ist physiologisch unbedenklich und hat sehr gute Isolierungseigenschaften. Der thermische Anwendungsbereich reicht von -200°C bis +200°C.

Polytetrafluorethylen kann auf verschiedenste Art und Weise bearbeitet werden. Zu den Varianten gehören z.B.: fräsen, drehen, bohren, sägen und stanzen.

Menü